Falsche Polizeikontrolle?

So kannst du dich schützen

Diese Woche haben Klein St. Paul haben sich ein angeblicher Amtsarzt und ein Polizist geklingelt und sich so ins Haus einer Frau geschlichen. Beide waren nicht das wofür sie sich ausgegeben haben – wir haben bei der Polizei nachgefragt wie Sie in so einer Situation am besten reagieren:

Klingelt bei dir ein Polizist, dann muss er immer einen Dienstausweis dabei haben. Nach dem kannst du fragen und darauf ist eine 7-stellige Nummer. Bist du dir nicht sicher, ob er wirklich echt ist, kannst du den Notruf 133 anrufen. Die Zentrale weiß bei einem Einsatz nämlich immer Bescheid. Ein echter Polizist wird dich auch nie GLEICH fragen ob er ins Haus darf.

Darf ein Polizist einfach in meine Wohnung?

Nein! Ohne deine Zustimmung dürfen Polizisten auch nicht in deine Wohnung - außer es gibt eine Hausdurchsuchung die von der Staatsanwaltschaft mit einer richterlichen Bewilligung angeordnet wurde.

Tags

Sponsoren