3 Fakten über den Herbst...

die du sicher noch nicht gewusst hast

HAST DU GEWUSST ...


Die Blätter auf den Bäumen verfärben sich, es wird neblig draußen und es wird früher dunkel. Fakten die zum Herbst bekannt sind - aber hast du gewusst, dass sich die Erde schneller dreht, wenn auf der Nordhalbkugel Herbst ist? Wir haben drei richtig spannende Fakten für dich:


Die Erde dreht sich schneller

Grund dafür sind die Blätter, die von den Bäumen fallen. Das Laub, das auf dem Boden liegt, rückt mit seinem Gewicht näher an die Erdachse heran und sorgt so für eine messbare Beschleunigung der Erdumdrehung. Das ist wie bei einer Pirouette am Eis - zieht man die Hände an sich ran dreht man sich auch schneller. Die Erde dreht sich um rund eine tausendstel Sekunde schneller als im Sommer.



Kastanien sind ein allgemeines Lebensrisiko

Wenn du im Herbst dein Auto unter einem Kastanienbaum parkt, kann es passieren, dass dein Auto von herunterfallenden Früchten getroffen wird. Entstehen dabei Dellen, bist du leider nicht versichert und musst die Reparatur selbst bezahlen. Es gehört also zum "allgemeinen Lebensrisiko", dass herunterfallende Früchte auf Autos fallen. 

Wir werden rundlicher

Im Herbst nehmen wir im Schnitt am meisten zu. Und das hat nicht wirklich was mit natürlichen Gewichtsschwankungen zu tun. Das ist ganz logisch erklärbar. Wir essen in der Vorweihnachtszeit einfach deftiger und mehr. Dazu kommt, dass es früher dunkel wird, wir weniger draußen sind und uns deshalb auch weniger bewegen.