Einsturzgefahr beim Löschen

Ehemaliges Hotel Wörthersee in Flammen

Im leerstehenden Hotel Wörthersee zwischen Klagenfurt und Krumpendorf ist am Sonntagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Aufgrund der akuten Einsturzgefahr des alten Gebäudes gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Nach drei Stunden konnte "Brand aus" gegeben werden. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.


Einsatzleiter Martin Zmug von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Antenne Kärnten Interview

Was ist passiert?

Wie schwierig waren die Löscharbeiten?

Wie gefährlich war der Einsatz?

Brand ehemaliges Hotel Wörthersee

alle Bilder anzeigen (7)
Credits: Berufsfeuerwehr Klagenfurt