"Dummheit hat mich schockiert"

Politik-Experte über Chat-Affäre

"kärntner verlieren vertrauen in politik"


Seit knapp einer Woche ist sie jeden Tag Thema: Die Chat-Affäre rund um Bundeskanzler Sebastian Kurz und Staatsholding-Chef Thomas Schmid. Es geht um Postenschacherei, um Nachrichten unter der Gürtellinie und um Freunderlwirtschaft. 

Wir haben den in Klagenfurt lebenden Politik-Experten Peter Plaikner zum Interview gebeten. Er analysiert rückblickend für uns die Geschehnisse der Woche und wagt außerdem einen Blick in die Zukunft - was heißt das für die Politik und für unsere Regierung? 

"Inhalte sind kindisch"


Hier kannst du das gesamte Interview mit Peter Plaikner nachhören. Er erzählt uns, dass da einiges ans Licht gekommen ist, das viele schon lange geahnt haben. Dass das nicht nur der ÖVP, sondern der gesamten Politik schadet. Dass Bundeskanzler Sebastian Kurz sich bisher nicht großartig zum Debakel geäußert hat, beschreibt Plaikner als "brüllendes Schweigen". Außerdem versuche der Bundeskanzler durch Impfstoff-Beschaffung in Russland abzulenken. Dass die Regierung daran zerbricht, glaubt Plaikner aber nicht, weil es einfach keine Alternativen gibt.

Tags