"Die Sterne haben Antworten"

2021 wird noch ein Umbruchsjahr

die etwas andere jahresvorschau


Niemand weiß so recht, was das neue Jahr bringen wird. Deshalb fragen wir die unterschiedlichsten Kärntner um ihre Meinungen. Astrologin Barbara Kornprat aus Villach blickt mit uns gemeinsam in den Himmel und zu den Sternen - die sind ja schon seit Jahrhunderten Ratgeber für Menschen - besonders in Krisenzeiten.

"Astrologie ist nicht wahrsagerei"


Das stellt die Villacherin gleich zu Beginn klar. Deshalb ist das Interview auch spannend für alle, die mit dem Horoskop in der Zeitung sonst recht wenig anfangen können. Im Gespräch mit Kärnten Reporterin Corinna Kuttnigg erklärt uns die Astrologin, warum sich Menschen überhaupt an den Sternen orientieren, was 2021 bringen könnte und welche Sternzeichen ein besonders spannendes Jahr haben werden. Außerdem lernen wir, wer der "Systemsprenger unter den Planeten" ist und wieso wir einen "Umbruch der Energie" erwarten.

Die besten zitate aus dem interview


Hier kannst du nachlesen, was Barbara Kornprat uns über die Sterne und das neue Jahr zu sagen hat.


"2020 war plötzlich nichts mehr so wie vorher. Das stand auch in den Sternen."

"2021 wird es wieder einen Umbruch der Energie geben."

"Für Wassermänner wird es ein Jahr des Aufschwungs. Stiere werden sich umorientieren. Fische erleben in der zweiten Jahreshälfte etwas Positives."

"Von außen bekommen wir Einschränkungen. Von innen sehnen wir uns nach mehr Freiheit. Dieser Konflikt trägt uns durchs neue Jahr."

"Viele fragen sich derzeit, was sie mit ihrem Leben anfangen sollen und finden die Antworten in den Sternen."

"In dieser schnelllebigen Zeit werden wir lernen, umso menschlicher zu sein."

"Es ist schwer, mit der Veränderung mitzukommen."

"Die Menschheit wird auf etwas völlig Neues eingetunt." 

"2021 wird für niemanden ein langweiliges Jahr."