Die besten Grilltipps

So beeindruckst du deine Freunde

Die Tage werden immer länger, die Temperaturen immer wärmer ... aber was am wichtigsten ist: es ist ENDLICH wieder Grillsaison! 🍔

Wie du ein perfekt würziges Steak und einen zart zerfallenden Fisch grillst um deine Freunde und Familie so richtig zu beeindrucken? Wir haben die besten Tipps für dich zusammengefasst:


Fleisch marinieren
Durch das marinieren wird das Fleisch nicht nur geschmacklich viel besser, es löst sich auch leichter vom Grill.
Du bist nicht so begabt in der Küche? Keine Panik, dieses Rezept gelingt immer:

6 EL Olivenöl
4 EL trockener Rotwein
2 EL Zitronensaft
1 EL Senf
1 Prise Pfeffer
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Kräuter deiner Wahl (z.B. Petersilie, Oregano, Thymian, Rosmarin)
Marinade vor dem Grillen abtupfen
Vor dem Grillen solltest du die Marinade vom Fleisch mit einer Küchenrolle wieder abtupfen. Wenn Marinade in die Glut tropft, können sich giftige Stoffe entwickeln.

Holzspiesse in Wasser einlegen
Wenn du die Holzspieße vor dem Grillen eine Stunde in Wasser einlegst, können sie nicht anbrennen und bleiben stabil.
Kräuter in der Glut
Lege deine Lieblingskräuter in Wasser ein und verteil sie zwischen den Kohlen. So entsteht mit wenig Aufwand beim Fleisch ein extra würziger Geschmack.
Die richtige Kohle
Die meisten denken, wenn die Kohlen glühen sind sie perfekt zum Grillen. Hier brauchst du aber ein bisschen mehr Geduld: erst wenn sie eine leicht graue Ascheschicht gebildet haben kann es mit dem Grillen losgehen.

10 Zentimeter
Das ist der perfekte Abstand von der Kohle bis zum Rost, damit das Fleisch schnell gar wird aber nicht verbrennt.
Ein paar Minuten ruhen lassen
Das Fleisch vom Grill solltest du noch ein bisschen ruhen lassen. Am besten auch in Alufolie, dann bleibt es warm und wird extra saftig.
Fisch nur einmal wenden
Die zarte Struktur vom Fisch fällt leicht auseinander. Deswegen nur einmal wenden bevor was in die Glut fällt 😉


Gegrilltes in Alu einpacken
Wenn das Fleisch frisch vom Rost kommt, aber sich keiner zum Essen meldet, einfach auch in Alufolie packen anstatt auf einen Teller. So bleibt das Fleisch auch länger saftig.
Grillrost warm säubern
Am leichtesten säuberst du den Grillrost, wenn er noch leicht warm ist.


Hast du die Grillsaison schon eröffnet?

Medien

Tags

Sponsoren