Das ist eine Weltneuheit

Alexa, wie behandle ich eine Migräne?


Das ist eine Weltneuheit.


Ab sofort gibt der Sprachassistent „ALEXA“  verifizierten medizinischen Rat. Amazon und der britische Gesundheitsdienst „NHS“ arbeiten dafür eng zusammen. Der Algorithmus von Amazon verwendet Informationen von der NHS-Website, um z.B. Antworten auf folgende Fragen zu geben: „Alexa, wie behandle ich eine Migräne?“; "Alexa, was sind die Symptome einer Grippe?" und "Alexa, was sind Windpocken?"
 

Besonders ältere und blinde Menschen, denen Arztbesuche schwerer fallen, sollen davon profitieren. Der Gesundheitsdienst „NHS“ will damit die Wartezeiten bei den Hausärzten und Apothekern verringern und die Bevölkerung darin bestärken, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

SAG UNS DEINE MEINUNG

Wäre das eine Alternative für dich? Gehörst du generell zu den Menschen, die lieber zuerst Dr. Google fragen, wenn es ihnen nicht so gut geht? Oder gehst du lieber gleich zum Arzt?

Googelst du deine Symptome?

Tags