Corona-Eintrittstests

Das ist zu beachten

Nach wochenlangem Lockdown dürfen die Geschäfte und auch Dienstleister ab Montag (8. Februar) wieder aufsperren. Für körpernahe Dienstleister gibt es Sonderregelungen. Kunden müssen einen negativen Corona-Test vorweisen - das heißt so ein Besuch muss gut geplant werden.


Wo musst du testen und Welche Kriterien sind zu erfüllen


Neben einer FFP2-Maske ist ein Corona-Test notwendig bei Dienstleistungen von: Friseur, Kosmetik, Fußpflege oder Massage

Der Corona-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein und muss entweder im Geschäft auf Papier oder digital am Handy hergezeigt werden

Für Kinder bis 10 Jahren gilt das Testergebnis der Eltern

Wer in den vergangenen 6 Monaten an Corona erkrankt ist, braucht keinen Corona-Test vorweisen - dafür aber eine ärztliche Bestätigung oder einen Antikörper-Nachweis. DAs geht Verfassungsexperten Bernhard Fink aber zu weit:

Kontrollen der Maßnahmen erfolgen durch die Geundheitsbehörden. Der Friseur ist dazu laut Verfassungsjuristen Bernhard Fink nicht dazu verpflichtet:

hier kannst du dich testen lassen


Bei allen Tests ist eine Voranmeldung nötig!


Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr

Klagenfurt, Kärntner Messen

Villach, Congress Center

St. Veit an der Glan, Blumenhalle

Wolfsberg, Sporthalle

Völkermarkt, Veranstaltungszentrum Neue Burg

Spittal an der Drau, Stadtsaal

Greifenburg, Kultursaal

Obervellach, Kultursaal

Hermagor, Rathaus

Kötschach-Mauthen, Rathaus

Feldkirchen, Stadtssal

Patergassen, Gasthaus Zedlacher


Nur Samstag und Sonntag, 08.00 bis 12.00 Uhr:

Klagenfurt, Wörtherseestadion

Villach, Kowatsch Halle

Feldkirchen, Lastenstraße 10

Hermagor, Abfallzentrum 

Wolfsberg, Marktgelände

Spittal, Rettungsstelle 

St. Veit, Parkplatz Blumenhalle

Völkermarkt, Kühnsdorf, Areal „Ärzteschmiede“

Tags