Comeback: Die Wilden Siebziger

©Fox Network

Der Serienklassiker bekommt Fortsetzung

„That 90’s Show“


Die Serie, die 1998 zum ersten Mal ausgestrahlt worden ist, zählt heute für viele neben „Dawson’s Creek“ und „Charmed“ zu den besten TV-Shows der späten 90er Jahre. Jetzt bekommt sie eine Forsetzung. Die neue Serie spielt in den 90ern und zeigt das Leben von Leia Forman, der Tochter von Eric und Donna. Sie verbringt den Sommer bei ihren Großeltern und lernt dort neue Freunde kennen, mit denen sie einen denkwürdigen Sommer erlebt.

Zehn Episoden soll die neue Serie auf Netflix bekommen, ein genaues Startdatum steht jedoch noch nicht fest. An der Fortsetzung sind auch die Schöpfer der Originalserie – Bonnie und Terry Turner – beteiligt. Und auch Teile der Originalbesetzung kommen zurück. Denn wie Netflix bekanntgegeben hat, werden Kurtwood Smith und Debra Jo Rupp wieder die Eltern von Eric spielen.

Allerdings ist es nicht der erste Versuch, „Die Wilden Siebziger“ wieder aufleben zu lassen, denn schon 2002 hat Fox die Serie „That 80’s Show“ ausgestrahlt, die stark von der Erfolgsserie inspiriert war. Doch die ist nach nur 13 Folgen eingestellt worden. Bleibt also zu hoffen, dass sich die Fortsetzung eher am Original orientiert, das acht Staffeln lang lief.


Die Wilden 70er - Best of

Tags