Brettspiele per Videokonferenz

Wie das geht und wo du sie bekommst

DIESE BRETTSPIELE KANNST DU ÜBER VIDEoCHAT SPIELEN


Nur weil man seine Freunde nicht im "Real life" treffen kann, heißt das noch lange nicht, dass man keine lustigen Spieleabende veranstalten darf. Wir haben die lustigsten Brettspiele für dich zusammengefasst, die du online spielen kannst. Also: holt das Knabbergebäck raus und los gehts! ♥

Ich hab noch nie ...

Nun haben wir Zeit, unsere Freunde noch mal ganz anders und viel besser kennenzulernen. Zum Beispiel mit dem Spiel "Ich hab noch nie"! Das gibt es als Kartenspiel mit vorformulierten Sätzen - mit ein bisschen Kreativität braucht ihr das aber gar nicht, denn ihr könnt euch auch einfach selbst Dinge ausdenken.

Das Spielprinzip: Ein Spieler fängt einen Satz an mit den Worten "Ich hab noch nie ..." und vervollständigt ihn. Beispiele: "Ich hab noch nie am Strand geschlafen", "Ich hab noch nie eine Frau geküsst", "Ich hab noch nie mit einer Kollegin geflirtet". Wie ihr das Ganze auflöst, könnt ihr vorher besprechen: Müssen diejenigen, die dies doch schon mal getan haben, einen Schluck trinken? Oder einfach die Hand heben?

Wenn sich alle auf das Spiel einlassen, entstehen meist ziemlich interessante Gespräche, in denen wir viel übereinander lernen und ohne Ende lachen können.

Stadt-Land-Fluss

Auch "Stadt-Land-Fluss" eignet sich hervorragend, um es über die Distanz zu spielen. Einfach Kategorien absprechen (zum Beispiel Stadt, Land, Fluss, Name, Tier, Beruf, Getränk - oder auch ganz eigene kreative Themenbereiche), als Tabelle auf einen Zettel schreiben - und los geht's! Um den Anfangsbuchstaben zu wählen, kann ein Spieler laut "A" rufen und dann in Gedanken das Alphabet aufsagen, während ein anderer Spieler irgendwann "Stopp" sagt.

Wer zuerst alle Kategorien für sich ausgefüllt hat, ruft "Stopp". Dann werden die Ergebnisse abgeglichen und Punkte vergeben. Haben zwei Spieler in einer Kategorie den gleichen Begriff aufgeschrieben, gibt es für beide fünf Punkte. Habt ihr unterschiedliche Begriffe, gibt es zehn Punkte. Seid ihr die einzigen, denen in einer Kategorie etwas eingefallen ist, bekommt ihr 20 Punkte, während die anderen leer ausgehen. Am Ende gewinnt, wer nach allen gespielten Runden die meisten Punkte hat.

Black Stories

Etwas Schlimmes ist passiert - aber was genau? Das gilt es in diesem Krimi-Spiel zu erraten. "Black Stories" besteht aus mehreren Geschichten, die jeweils auf einer Karte stehen. In jeder Runde ist jemand anderes der Spielleiter und liest den mysteriösen Text auf der Vorderseite einer Karte vor.

Beispiel: "Weil ein Ehepaar Opfer eines Verbrechens wurde, musste es selbst eines begehen". Die Mitspieler müssen nun nur durch "Ja"- und "Nein"-Fragen gemeinsam herausfinden, was genau in dieser Mini-Geschichte passiert ist. Nur der Spielleiter kennt die Auflösung, die auf der Rückseite der Karte steht.

Wer die Karten zuhause hat, liest einfach die Geschichte vor und die anderen raten, was passiert ist.

MENSCH ÄRGERE DICH NICHT

Wenn ein Spieler die Führung übernimmt, funktionieren auch simple Brettspiele wie unser Kindheits-Klassiker "Mensch ärgere dich nicht" per Videotelefonie. Dazu braucht ein Spieler das entsprechende Spielbrett mit Spielfiguren. Am besten befestigt derjenige sein Smartphone per Stativ oder improvisierter Halterung so, dass die Kamera auf das Spielbrett gerichtet ist. So können alle sehen, was dort gerade passiert und wo die eigenen Figuren stehen.

Wer nicht in dem Raum sitzt, in dem sich das Spielbrett befindet, braucht nur zwei Würfel. Nach jedem Wurf können die nicht anwesenden Spieler dem Spielleiter dann Anweisungen geben, welche Figur gesetzt werden soll. Aber nicht ärgern (lassen)!

WER BIN ICH?

Kennst du das Spiel mit den Zetteln vor dem Kopf? Das funktioniert so: Jeder Mitspieler denkt sich für einen anderen Spieler eine prominente Persönlichkeit aus und schreibt sie auf. Normalerweise würdet ihr der Person diesen Zettel nun auf die Stirn kleben, sodass sie den Namen nicht sieht, alle anderen Mitspieler aber schon.

Da das nun nicht geht, wird es zu Beginn einer Runde kurz kompliziert: Die Person, für die der Zettel bestimmt ist, schaut nicht hin, während ihr Promi-Name für die anderen Spieler in die Kamera gehalten wird. Die Mitspieler schreiben sich den Namen und zu welchem Spieler er gehört am besten auf. Das macht ihr reihum, bis für jeden Mitspieler ein Zettel gezeigt wurde.

Jetzt kann das fröhliche Raten losgehen: Reihum stellt jeder Spieler Fragen zu dem Promi, den er verkörpert. "Bin ich weiblich? Bin ich Schauspielerin? Sieht man mich in einer Serie?" Ihr dürft so lange Fragen stellen, bis eure Mitspieler auf eine Frage mit "Nein" antworten. Das geht so lange, bis alle ihren Promi erraten haben. Viel Spaß!

Tabu

Das lustige Begriffe-Raten ist der Klassiker schlechthin! Wenn vor jedem Bildschirm beziehungsweise Smartphone mindestens zwei Leute sitzen, könnt ihr "Tabu" genauso spielen, als wärt ihr im gleichen Raum. Voraussetzung ist, dass diejenigen, die gemeinsam in einem Raum sitzen, nicht im gleichen Team spielen.

Am besten funktioniert "Tabu" per Videochat zu viert: Jeweils einer vor dem Bildschirm ist der Erklärer, der andere kann ebenfalls auf die zu erklärenden Karten schauen und hupen, wenn einer der verbotenen Begriffe benutzt wird. Ein Mitspieler auf der anderen Seite des Videochats muss die Begriffe erraten. Seid ihr weniger als vier Personen oder sitzt vor einer Kamera nur eine Person, könnt ihr auf Vertrauensbasis spielen und das Hupen weglassen.

WO BEKOMMST DU BRETTSPIELE HER?


Hive Games (Spielwarengeschäft Klagenfurt): 

Einkauf zur Zeit über Webshop sowie über cardmarket.com möglich

Spielmann (Klagenfurt Südpark):

hat online virtuelle Auslage, Bestellungen telefonisch MO-FR: 9-11 Uhr unter 0463 264005 oder 0650 5184488 oder auch über e-mail: spielmann.online@gmail.com, in Klagenfurt is die Zustellung gratis

www.willhaben.at :

da ist u.a. auch Spielmann vertreten

Thalia:

www.thalia.at hier gibt es einen Online Shop bei dem du bestellen kannst

Smyths Toys Superstore (Klagenfurt und Villach):

rund um die Uhr Online Shop, ab einem Bestellwert von 29 Euro ist der Versand kostenfrei, Bestellung möglich telefonisch von 9-11 Uhr unter 04276 2234, per e-mail office@breschan.net oder webshop

Libro:

www.libro.at hier gibt es einen Online Shop

Müller:

www.mueller-drogerie.at hier gibt es einen Online Shop

Online-Marktplatz der Österreichischen Post AG:

www.shoepping.at  ist regional, also nur mit österreichischen Händlern die u.a. auch Brettspiele anbieten

Partnerunternehmen der Kärntner Buchhandlung:

www.morawa.at ist ein Online Shop der auch Brettspiele anbietet , portofreie Lieferung in Österreich

Tags