Brand in Mülldeponie

© Berufsfeuerwehr Klagenfurt

7 Feuerwehren im Einsatz

Eine Box in der Kärntner Abfallbewirtschaftung hat gebrannt

In Klagenfurt haben am Sonntag vormittag die Sirenen geheult. Grund war ein Brand in der Kärntner Abfallbewirtschaftung in der Ziegeleistraße im Osten der Landeshauptstadt. Die dunklen Rauchwolken waren in Klagenfurt von weitem zu sehen.Die Berufsfeuerwehr hatte den Brand gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Haidach, St. Peter, St. Ruprecht, Emmersdorf, St. Georgen am Sandhof und Viktring/Stein Neudorf in rund 1 Stunde unter Kontrolle. 

Die Ursache für den Brand ist noch unbekannt, das gilt auch für die Höhe des Sachschadens. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.