Brand-Aus in Bad Eisenkappel

Feuerwehren waren 8 Tage im Einsatz

Update 17.05 - Brand Aus

Der Waldbrand bei Bad Eisenkappel ist am Sonntagnachmittag nach acht Tagen endgültig gelöscht worden. Die Feuerwehr konnte „Brand aus“ geben. Zwischenzeitlich waren mehr als 200 Feuerwehrleute und sechs Hubschrauber im Einsatz.



Stand: 10.05


Seit Samstagnachmittag kämpfen in Unterkärnten 33 Feuerwehren mit 300 Mann und 3 Hubschraubern gegen meterhohe Flammen an. In einem Waldstück in Leppen bei Bad Eisenkappel ist aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Eine Familie musste allerdings evakuiert werden.

Generell ist das ein sehr schwieriger Einsatz, sagt der Bezirkshauptmann Gert Klösch im Antenne-Interview.

Fotos: OBI Mag. Christian Lauer, BM Reinhard Odrei, OFM Armin Waldhauser (ÖA-Team Klagenfurt-Land), OBI Peter Ogris (FF St. Margareten im Ros.), LM Patrick Habernik (FF Völkermarkt), BI Sandro Turk (ÖA-Team Völkermarkt), ABI Ing. Helmut Malle und OBI Konrad Szabo (FF Bad Eisenkappel)