Boa aus Ossiacher See gefischt

Polizei Kärnten

Von Bootsstreife geborgen

Eine 37-Jährige Annenheimerin hat das Tier gefunden


Die schockierte Frau hat gleich die Polizei gerufen. Das exotische Tier ist heute vormittags ca. 15 Meter vom Ufer entfernt im Wasser getrieben. 

Eine Bootsstreife der Polizeiinspektion Bodensdorf konnte die etwa zwei Meter lange Schlange im Bereich Annenheim auffinden und bergen. 

Der Exote dürfte vor wenigen Tagen ausgesetzt worden sein und hat nicht überlebt. Bei uns sind die Tiere alleine nicht überlebensfähig. Boas sind nicht giftige Würgeschlangen. 

Die ursrünglich aus Süd- und Mittelamerika stammende Boa Constrictor ist bei uns aufgrund der kalten Wassertemperaturen nicht überlebensfähig. Es handelt sich um eine nicht giftige Würgeschlange.