Beißkorbpflicht in Klagenfurt?

Was hältst du davon?

Jede Woche hören wir von Hundeattacken auf Menschen - jetzt könnte es noch dieses Jahr zu einer Beißkorbpflicht für "gefährliche Rassen" geben.

Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ)  hat einen Antrag im Stadtsenat gestellt, dass in Klagenfurt gewissen Hunderassen nur noch mit Maulkorb in die Öffentlichkeit dürfen. 

Was sind Listenhunde?

Sogenannte "auffällige Hunderassen" gelten als besonders gefährlich und werden auch als Listenhunde bezeichnet.

In Österreich sind das zum Beispiel Rassen wie Rottweiler, Pitbullterrier, Bullterrier, American Staffordshire Terrier, Mastiff, Ridgeback und auch Kreuzungen und Mischlingsrassen.

Aktuelle Gesetze

Aktuell müssen Hunde an öffentlichen Orten, wie Straßen, Parks, Gaststätten oder Geschäftslokalen  entweder einen Maulkorb tragen oder angeleint werden.

Sollen gefährliche Rassen immer einen Maulkorb tragen?

Tags

Sponsoren