Autoüberschlag

3 Verletzte bei Maria Saal

Schwerer Unfall in der Nacht auf Freitag auf der S37 Klagenfurter Schnellstrasse. Beim Autohaus auf Höhe Maria Saal hat sich kurz vor Mitternacht ein Auto überschlagen. Ein Mann dürfte vermutlich wegen Sekundenschlafes einem anderen Auto hinten aufgefahren sein. Beide Autos wurden von der Straße geschleudert. Als Ursache wird Sekundenschlaf vermutet. Drei Personen wurden verletzt.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren St. Michael am Zollfeld und Maria Saal. Eine Person wurde bei dem Unfall im Auto eingeklemmt und musste von den Kameraden befreit werden. Ebenfalls im Einsatz: Vier Rettungswägen, der Notarzt und die Polizei.