ARA4kids Recyclingtag

Kärntner Kinder lernen Mülltrennung

Am Mittwoch, den 26. Juni hat Peter Seppele gemeinsam mit der ARA AG zum ARA4kidsRecyclingtag nach Feistritz/Drau eingeladen. Kindergärten und Schulen aus den umliegenden Gemeinden waren mit etwa 380 Kindern im Alter von 4-10 Jahren vertreten. Die Kinder konnten bei insgesamt 5 pädagogisch erprobten Stationen Ihr Können und Ihr Wissen spielerisch zu den Themen Abfallvermeidung, Anti-Littering, getrennte Sammlung und das Recycling von Verpackungen unter Beweis stellen. Durch den gezielten Ablauf bei den einzelnen Stationen setzten die Kinder die Theorie direkt in die Praxis um und lernten dadurch die grundlegenden Schritte des Recyclingprozesses kennen. Nachdem die Kinder alle Spiele absolviert hatten, wurden sie Mitglied der Glückskäferbande und erhielten kleine Geschenke sowie eine Medaille.  

Voller Erfolg


Die Chance so viele Kinder beim spielerischen Recycling zu beobachten, wollten sich sowohl die Landesrätin Mag.a Sara Schaar, Bürgermeister Manuel Müller, Vize-Bürgermeister Diethard Nagelschmied, der Gemeindevorstand Anton Gasser sowie die Projektleiterin für besondere pädagogische Projekte der Bildungsdirektion Mag.a Gerlinde Duller als auch Kollegen von den Abfallwirtschaftsverbänden nicht entgehen lassen.  

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg! Die größte Belohnung war für das Unternehmen Seppele die leuchtenden Kinderaugen und das Wissen, dass ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltiges und umweltorientiertes Verhalten gesetzt wurde. 

Tags