Almhütte komplett abgebrannt

LPD Kärnten

Familie von Feuer überrascht

Ab Abend des 26. Dezember, hat ein Mann aus Eitweg der Feuerwehr einen Brand gemeldet. Schnell hat sich herausgestellt, dass die sogenannte "Rami Hütte" im Bereich der Ramialm auf der Saualm in rund 1.700 Metern Höhe in Vollbrand gestanden ist.

Die Schneemassen die auf dieser Höhe gelegen sind, haben für große Probleme bei den Einsatzkräften gesorgt, sie mussten die letzten Meter zum Einsatzort zu Fuß zurücklegen - auch davor musste der Weg schon freigeschoben werden. Die Feuerwehrmänner konnten also nur jene Dinge mit zum Feuer nehmen, die sie auch tragen konnten. 

Vor Ort ist dann eine Familie angetroffen worden, die Frau, ihr Mann und ihr zwei Monate altes Kind. Als der Mann vor dem Schlafengehen noch nach dem Rechten gesehen hat, hat er das Feuer in einem Nebenraum entdeckt und konnte es mit dem Feuerlöscher nicht mehr selber löschen. 

Während dem Brand sind dann auch  noch Gasflaschen, die im Haus waren explodiert - die Brandursache steht aber noch nicht fest. Die Hütte ist völlig niedergebrannt. Hier sehen Sie fotos vom Einsatz:

Tags