Alkoholverbot auf Mallorca

Schluss mit trinken auf der Straße

Kein Alkoholkonsum mehr auf den Straßen von Palma

Die Regierung der bekannten Partystadt auf Mallorca macht jetzt Ernst. Sie will verhindern, dass Anrainer durch den Partytourismus gestört werden. Auf der bekannten Urlaubsinsel spielt es sich ja auch immer außerhalb der Lokale ganz schön ab. Von April bis September müssen Urlauber und Lokalbesitzer da aber in Zukunft zurückstecken: Alkohol ist dann draußen verboten, bei Verstößen gibt es Strafen von 2200 bis 3000 Euro. Die Verordnung betrifft aber nicht ganz Palma, sondern nur die bekannten Party-Straßen, wie etwa die Playa de Palma, samt der Schinkenstraße am Ballermann, der Paseo Marítimo, das Stadtzentrum bis zu den Avenidas sowie die Straßen Joan Miró und Cala Majorals. Auch Werbung für Alkohol, also etwa das Ankündigen von Happy Hours ist dann verboten.

Alkoholverbot auf Mallorca

Was sagst du zu dem Verbot?

Tags

Sponsoren