Album der Woche

DIE FANTASTISCHEN VIER - Captain Fantas

ALBUM DER WOCHE:

DIE FANTASTISCHEN VIER - „Captain Fantastic“

„Captain Fantastic“ ist nicht nur das wortreichste Album der Fantastischen Vier; mit gleich vier Gast-Features ist es in dieser Hinsicht auch für die Band selbst das bislang luxuriöseste Album. Clueso, Flo Mega, Damion und Tom Gaebel geben sich die Ehre. Mit Clueso, ein persönlicher Band-Freund, liefern sie die überfällige Buddy-Hymne „Zusammen“. Flo Mega macht mit „Hot“ Nägel mit philosophischen Köpfen: „Das mit dem halbvollen Glas ist nämlich gar nicht so schwer/ Denn erst gießt du was ein und dann trinkst du es leer“. Tom Gaebels süffisante Sinatra-Stimme schwingt „Hitisn“ in einer Reprise-Version in die Verlängerung und dann wäre da noch „Weitermachen“, das letzte Stück des neuen Albums, der Rausschmeißer, der eigentlich ein Reinholer ist. Eine von Feature-Artists Damion Davis mit emotionaler Wucht rausgeschriene Zeile „Geh und folg deiner Sehnsucht/ Deine Seele ist deswegen hier“ ist die quintessentielle, legere und gleichzeitig vollkommen zurechnungsfähige Zusammenfassung von allem, was Die Fantastischen Vier bis dahin mit dicken Bässen, verrückten Reimen und infektiösen Refrains über Regeln brechen und Leben retten ausgesagt haben.

Medien

Tags

Sponsoren