Album der Woche

Taylor Swift - „REPUTATION“


Mit „Shake It Off“ wurde sie zum endgültigen Medienstar und Liebling ihrer Fans, jetzt meldet sich Taylor Swift mit ihrem sechsten Studioalbum zurück: reputation. Schon mit den Single-Vorboten „Look What You Made Me Do“ und „… Ready For It?“ hat die amtierende Queen of Pop gezeigt, dass mit diesem Longplayer eine vollkommen neue Ära ihres Schaffens begonnen hat – denn auf „reputation“ erfindet sie sich komplett neu. Sexy, urban und 100% zeitgenössisch – so klingt ihr neuestes Sound-Update, das der 27-Jährigen in den letzten Wochen wieder mal etliche Rekorde bescheren sollte.

Gut zehn Jahre nach der Veröffentlichung ihres gleichnamigen Debütalbums ist die fünffache Guinness-Buch-Rekordhalterin und 10-fache Grammy-Preisträgerin die uneingeschränkte Königin des Pop: Mit den fünf seit 2006 veröffentlichten Alben bewegte sie sich von ihren Country-Anfängen immer weiter ins Zentrum der aktuellen Popmusik und landete damit immer größere Erfolge. So avancierte sie zuletzt zur ersten Künstlerin der Musikgeschichte, deren Alben sich in den USA drei Mal in Folge in der ersten Verkaufswoche je über 1 Million Mal verkauft haben.

Gerade das zuletzt erschienene „1989“-Album, mit dem sie ihre Verwandlung zum Pop-Artist besiegelte, brach reihenweise Rekorde, als Songs wie „Shake It Off“ rund um den Globus Platinstatus erreichten. Inzwischen ist Taylor Swift die erste Frau in die Geschichte der Grammy Awards, die gleich zwei Mal den Preis in der Kategorie „Album Of The Year“ gewonnen hat. Jetzt zündet sie die nächste Stufe: Auf reputation klingt sie noch umwerfender und unmissverständlicher als je zuvor.

Medien

Tags

Ähnliche Beiträge

Sponsoren