8D-Hits

Konzerterlebnis 2020

Schnapp´dir Kopfhörer


Was bitte soll 8-D sein?! Es geht um „Eight Directions“. Also einen Klang aus gleich acht Richtungen rund um deinen Kopf. Das versprechen dir die zahlreichen Clips im Netz. Für das Hörerlebnis bedeutet das Folgendes: Ein unglaublich räumlicher Klang, der dich aus den Socken hauen soll, weil es sich fast so anfühlt, als ob du live bei einem Konzert bist. Und das soll alles mit gewöhnlichen Kopfhörern funktionieren.

Am besten gelich selbst ausprobieren:

Wie funktioniert´s?


Was da auf YouTube landet, ist das Resultat von spezieller Audiosoftware, die die Audiosignale in einem Song so aufbereitet, dass wir die Illusion haben, der Song käme aus verschiedenen Richtungen. Und das ist heutzutage gar nicht mehr so schwierig. Auch du könntest einen 8-D-Hit landen. Der bereits fertig produzierte Song wird in die Software geladen, ein bestimmtes Plugin analysiert den Raumklang. So wird die gewünschte Raumbewegung in Schall- und Lautstärkenunterschiede umgesetzt und auch unser Körper in die Berechnung miteinbezogen.

Das Resultat: Ein Fake-Raum, in dem der Song gespielt wird – und dafür sorgt, dass du denkst, Capital Bra rappt direkt rechts neben dir und dann doch wieder vor dir. Dafür braucht es auch Hall – und das ist der Grund, wieso ein 8-D-Hörerlebnis nur mit Kopfhörern möglich ist. Nur damit kommt der Schall direkt so an dein Ohr, wie die Software es errechnet hat. Offener Schall bei Lautsprechern verändert das Szenario.