08.09. | Kinostart der Woche

Orphan: First Kill

Kinokenner Philipp Renner checkt für dich die Filmstarts der Woche und bewertet gnadenlos. Ist der Streifen ein Renner oder keinen Kinobesuch wert, das hörst du bei uns auf der Antenne Kärnten in Kärntens schnellster Filmkritik.

Orphan: first kill


Inhalt: Leena leidet an einer seltenen Krankheit, die dafür sorgt, dass sie wie ein etwa zehnjähriges Mädchen aussieht, obwohl sie in Wahrheit schon über 30 Jahre alt ist. Seit einiger Zeit ist sie in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung in Estland untergebracht, weil sie ihr kindliches Aussehen dafür missbraucht hat, nichtsahnende Menschen auszurauben und zu verletzen. Doch dann gelingt ihr eines Tages die Flucht und sie beschließt, ihre Heimat hinter sich zulassen: Sie gibt sich als Esther aus, die Tochter von Allen und Tricia Albright , die vor vielen Jahren verschwunden ist und landet so in den USA. Auch dort will sie das Vertrauen der Familie Albright ausnutzen, um an deren Wertgegenstände zu gelangen. Doch sie bekommt es mit einer Mutter zu tun, die zu allem bereit ist, um ihre Familie zu schützen...

Darsteller: Julia Stiles, Isabelle Fuhrman, Rossif Sutherland

Fazit: Das Prequel ist etwas durchgeknallter als das Original – hat aber eine gute Geschichte, ist spannend und sorgt für Gänsehautmomente

höre dir hier seine kritik an:



Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Youtube anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Youtube angezeigt werden dürfen.