Aktiv im Frühling

Die Zeit des Couchings und Winterschlafs ist vorbei, ab sofort dürft ihr eure Freizeitaktivitäten wieder mit ruhigem Gewissen nach draußen verlegen. Wir haben hier zehn Vorschläge für euch zusammengefasst, mit denen ihr garantiert aktiv bleibt.

Macht Bewegung an der frischen Luft! Spazierengehen, Wandern, Joggen, Radfahren oder Rollschuhlaufen – was auch immer euch Spaß macht, Hauptsache, ihr kommt ein wenig raus und könnt dabei auch gleich Sonne tanken.

 

fruehling_inhalt

 

1. Macht Bewegung an der frischen Luft! Spazierengehen, Wandern, Joggen, Radfahren oder Rollschuhlaufen – was auch immer euch Spaß macht, Hauptsache, ihr kommt ein wenig raus und könnt dabei auch gleich Sonne tanken. Das hilft gegen die Frühjahrsmüdigkeit. Die wichtigsten Tipps dagegen könnt ihr hier noch einmal nachlesen.
2. Lasst es euch gutgehen! Gönnt euch auch mal eine Mittagspause oder einen Kaffee im Freien und schaut am Abend noch kurz im Gastgarten vorbei.
3. Wie wäre es mit einem Picknick? Von wegen Oldschool, ihr könnt ja ein Foto auf Facebook oder Instagram posten. Ihr werdet sehen, es wird viele Likes bekommen. Wo ihr in der Steiermark überall picknicken kannst, erfährt ihr hier.
4. Macht Ausflüge! Fahrt ins Blaue und schaut, wo es euch hin verschlägt. Die Steiermark hat so viele schöne Plätze zu bieten, da ist mit Sicherheit auch einer für euch dabei.
5. Frühstückt doch mal draußen. Egal ob Mini-Balkon oder Riesen-Terrasse, eine stärkende Outdoor-Mahlzeit am Morgen macht euch gleich fit für den Tag – und vertreibt Kummer und Sorgen, eh klar.
6. Kümmert euch um euren Garten. Sofern ihr noch keinen habt, legt euch einen zu, das geht auch auf der kleinsten Fensterbank. Abgesehen von der Beschäftigung, die er euch bietet, sorgt ein Garten auch für schöne Anblicke und einen positiven Effekt auf die Gesundheit.
7. Bringt eure Fahrzeuge auf Vordermann! Egal ob Fahrrad, Motorrad oder Auto – macht einen ausführlichen Frühjahrscheck inkl. Reifenwechsel, Ölwechsel und Bremskontrolle. Worauf ihr sonst noch schauen müsst, haben wir hier für euch zusammengefasst.
8. Macht Urlaub! Studien haben herausgefunden, dass erst nach einigen Tagen ein Erholungseffekt eintritt. Nehmt euch also auch mal eine längere Auszeit und fährt irgendwohin. Ob Campen oder in die Berge, an den See oder ans Meer, Hauptsache, ihr könnt ein wenig entspannen.
9. Das Wort Frühjahrsputz hängt euch schon zum Hals raus? Verständlich, aber die Jahreszeit bietet sich an, um den Kleiderschrank endlich mal auszumisten und das Haus oder die Wohnung gründlich zu putzen. Legt dazu eure Lieblingsmusik auf, dann fällt das Entstauben gleich viel leichter.
10. Denkt auch an andere: Der Frühling ist die Zeit der großen Gefühle. Macht Spaziergänge zu zweit, trefft euch mit Freunden oder ladet eure Liebsten auf ein Eis ein. Gemeinsam schmeckt es gleich viel besser.

 


fruehjahrsmuedigkeit_beitrag

Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Wer kennt das nicht? Einerseits kann man es vor lauter Frühlingsgefühlen nicht mehr erwarten, das schöne Wetter endlich zu genießen, andererseits fühlt man sich mitunter antriebslos, geschwächt und gereizt und will nur auf der Couch liegen. Die wichtigsten Tipps dagegen könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Mehr dazu

picknick_beitrag

Die schönsten Picknickplätze in der Steiermark

Wie wäre es mit einem Picknick? Von wegen Oldschool, ihr könnt ja ein Foto auf Facebook oder Instagram posten. Ihr werdet sehen, es wird viele Likes bekommen. Hier erfährt ihr, wo ihr in der Steiermark überall picknicken könnt.

Mehr dazu

fahrradmotorradautotipps_beitrag

Tipps für Fahrrad, Motorrad und Auto

Bringt eure Fahrzeuge auf Vordermann! Egal ob Fahrrad, Motorrad oder Auto – macht einen ausführlichen Frühjahrscheck inkl. Reifenwechsel, Ölwechsel und Bremskontrolle. Worauf ihr sonst noch schauen müsst, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Mehr dazu

allergie_beitrag

Tipps & Tricks für Pollen-Allergiker

Der Frühling ist da und damit auch die unbeliebten Pollen – ein Graus für alle Allergiker. Juckende Augen und Niesanfälle, jeder Betroffene kennt diese Leiden. Wir haben hier einige hilfreiche Tipps und Tricks für alle Allergiker zusammengefasst!

Mehr dazu