MusicNews

Arctic Monkeys: Ist das ein Hinweis auf ein neues Album?

Veröffentlicht am 22.08.2017 | 17:30 Uhr

Der Schlagzeuger der Indie-Rockband hat einem Fan gegenüber womöglich einen Hinweis zu einem neuen Album gegeben. Die Gerüchte häuften sich in den letzten Monaten.



Fans der Arctic Monkeys aufgepasst: Wird es bald ein neues Album geben?
In letzter Zeit wurde viel gemunkelt und die Gerüchte um ein sechstes Studioalbum der britischen Indie-Rocker reißen einfach nicht ab. Jetzt gab Schlagzeuger Matt Helders möglicherweise ein Update. Ein Fan, der bei Instagram den Namen 'scummyman' trägt, traf das Bandmitglied kürzlich bei einem Gig von Royal Blood in Los Angeles und postete anschließend ein Foto von dem Aufeinandertreffen auf Social Media. Darunter schrieb er: "Kümmert euch nicht um mich. Kümmert euch um diesen Typen." Ein anderer User stellte in den Kommentaren anschließend die Frage, ob er ihn bezüglich des neuen Albums gefragt habe. Er antwortete: "Habe ich. Er sagte mir, 'hoffentlich zum Ende des Jahres'."

Zuvor wurde bereits berichtet, dass die Musiker aus dem englischen Sheffield kurz vor Weihnachten mit der Arbeit an dem Nachfolger von 'AM', das im Jahr 2013 erschienen war, begannen. In den darauffolgenden Monaten teilte Matt ein Foto, auf dem sich sein Schlagzeug und Mikrofon befanden, zudem tauchten Bilder auf, die die Band während Aufnahmen in einem Studio in den USA zeigten. Gerüchte, dass sie ihr Comeback auf dem 'TRSNMT Festival' feiern, stellten sich jedoch als falsch heraus.



U2: Albumankündigung durch mysteriöse Briefe?

Veröffentlicht am 22.08.2017 | 12:15 Uhr

Die Iren kündigen mit einem mysteriösen Brief an ihre Fans womöglich ein neues Album an und lassen verwirrte Fans zurück.



U2 sandten ihren Fans mysteriöse Briefe.
Am Montag (21. August) erhielten Mitglieder des U2-Fanclubs unerwartete Post. Der Brief soll eine baldige Veröffentlichung teasern. Auf dem Blatt Papier können die Sätze "Blackout...es ist klar, wer du bist, wird erscheinen...U2.com" sowie "U2 wird [Lücke] auf [Lücke] bekanntgeben." Um was es sich genau handeln wird, ist aber unklar. Wie 'Pitchfork' berichtet, ist der Text hinter zwei schwarzen Silhouetten, die sich auf dem Brief befinden, ein Auszug aus William Blakes Gedichtsammlung 'Songs of Innocence and Experience'. Von dem Werk des englischen Dichters ist auch das Album 'Songs of Innocence' der irischen Band beeinflusst.

Fans zeigten sich auf Social Media von der Botschaft überrascht und verwirrt zugleich. Ein User stellte auf Twitter die Frage: "Hat irgendein anderer @U2 Fan diesen #Blackout Brief mit der Post erhalten? @U2tour @u2songs." Ein anderer Fan schrieb: "Ein total komisches und willkürliches Stück in der Post heute. Es muss vom @u2 Fanclub sein. Es ist total cool, dass sie das gemacht haben!"



Prince: Schwester will seine Songs veröffentlichen

Veröffentlicht am 22.08.2017 | 10:45 Uhr

Die Schwester des verstorbenen Sängers will seine noch unveröffentlichten Songs herausbringen und das Erbe ihres Bruders wahren.



Tyka Nelson, die Schwester von Prince, will weitere Songs des Verstorbenen veröffentlichen.
In einem Tresorraum in seinem Haus in Chanhassen, Minnesota, sollen sich noch zahlreiche Demos, unveröffentlichte Songs, Live-Aufnahmen und Material von Rehearsals und Konzerten des 'Purple Rain'-Hitmachers befinden. Tyka, die die einzige leibliche Schwester des Musikers ist, verrät nun, dass die Musikikone geplant habe, die Lieder zu veröffentlichen und dass sie ihm diesen Wunsch nun erfüllen möchte. Sie sagt: "Ich will, was Prince wollte. Wir müssen alles bewahren. Sobald wir es herausbringen können, werden wir das tun - keine Sorge."

Neben dieser geplanten Veröffentlichung wird ab dem 27. Oktober zudem eine Ausstellung in der O2 Arena in London stattfinden, die den Namen 'My Name is Prince' tragen wird. Dazu erzählt Tyka weiter gegenüber der Zeitung 'The Sun':" Wenn er ein Museum will, dann werden wir das jetzt tun. Prince wollte auch eine Schule. Ich plane, es Wirklichkeit werden zu lassen." Er habe eine Musikschule für benachteiligte Kinder, die gerne Musik spielen würden, im Norden von Minneapolis errichten wollen. "Er startete mit dem Design, bevor er verstarb und erzählte mir, dass seine Mission die Schule sei", erklärt die 57-Jährige.

Tommy Barbarella, der ehemalige Keyboarder des Ausnahmekünstlers, sei sich jedoch nicht sicher, ob der mystische Tresorraum die Erwartungen der Fans erfüllen würde. Darüber sagte er im Interview mit 'BANG Showbiz' vor kurzem: "Ich bin sicher, dass eine Menge toller Sachen in dem Tresorraum sind, aber ich denke, dass die Vorstellung viel interessanter ist als der tatsächliche Inhalt."



Neues Album? Taylor Swift entfacht weiter Spekulationen

Veröffentlicht am 22.08.2017 | 07:00 Uhr

Die Künstlerin lässt ihre Fans weiter rätseln. Hat sie eine neue Platte am Start? Ihr neuer Post wirft viele Fragen auf.



Taylor Swift entfacht mit einem kryptischen Post auf ihren Social Media-Accounts weiter Spekulationen.
Seit Freitag (18. August) rätseln die Fans, wieso die 'Shake It Off'-Sängerin sämtliche Beiträge auf ihren Kanälen gelöscht hat. Auch ihre Webseite ist nicht mehr aufrufbar. Hat die Blondine einfach nur genug von dem Druck, ständig online zu sein - oder will sie Aufmerksamkeit generieren und ein neues Album ankündigen? Am Montagabend (21. August) wurde nun ein mysteriöses Video auf ihren Seiten veröffentlicht, das nur noch mehr Fragen aufwirft. Zehn Sekunden lang ist ein sich bewegender Schwanz eines Tieres zu sehen, möglicherweise von einer Schlange. Der Clip wird immer wieder von Bildstörungen unterbrochen, der Sound fehlt komplett.

Taylor Swifts letztes Album '1989' war 2014 erschienen, seitdem warten die Fans sehnlichst auf einen Nachfolger. Davor hatte die Blondine alle zwei Jahre eine LP veröffentlicht - gut möglich also, dass sie nun tatsächlich eine neue Platte am Start hat. Bis die Chartstürmerin ihren Followern reinen Wein einschenkt, müssen sie sich wohl noch weiter gedulden.



Steve Aoki ist von Louis Tomlinsons Album begeistert

Veröffentlicht am 21.08.2017 | 17:30 Uhr

Der DJ ist ein großer Fan von Louis Tomlinson. Die beiden wurden eben erst gemeinsam ausgezeichnet und erhielten einen Preis für die beste Kollaboration.



Steve Aoki glaubt, dass Louis Tomlinsons Debütalbum die Menschen umhauen wird.
Der EDM-Superstar (Electronic Dance Music) kollaborierte mit dem 25-Jährigen für seine erste Solosingle 'Just Hold On' und war von der Zusammenarbeit so beeindruckt, dass er diese gerne wiederholen würde. Der 'Lit'-Hitmacher sagt dazu: "Wir haben darüber gesprochen, in der Zukunft noch einmal zusammen Musik zu machen, und wir werden versuchen, Zeit dafür zu finden. Außerdem rockt er es mit 'Back To You'. Ich liebe diesen Track." Steve hatte bereits die Möglichkeit, in das Album hineinzuhören und nicht nur diesen Song finde er gut, wie er gegenüber 'The Sun Online' weiter verrät: "Das [ganze] Album ist unglaublich. Alles, was ich sagen kann, ist, dass es Einem etwas unglaublich Menschliches fühlen lässt."

Die beiden gewannen bei den 'Teen Choice Awards', die letzte Woche verliehen wurden, den Preis für die beste Musikkollaboration und Louis zollte Steve anschließend in einem emotionalen Video, das er auf Instagram teilte, Tribut. Er sagte: "Ich und Steve gewannen den Award für die beste Kollaboration und das ist unglaublich. Ich möchte nur allen für die anhaltende Unterstützung danken. Und natürlich ein großes Dankeschön an Steve, du bist eine Legende. Vielen Dank."



Dizzee: Stormzy hat Refrain geklaut!

Veröffentlicht am 21.08.2017 | 12:15 Uhr

Der Musiker wirft dem Rapper vor, seinen Refrain geklaut zu haben. Aus diesem Grund habe er einer Zusammenarbeit ein Nein erteilt.



Dizzee Rascal wirft Stormzy vor, einen Chorus von einem seiner Songs gestohlen zu haben.
Der britische Musiker verrät nun, dass er einst fast mit Stormzy kollaboriert hätte, er sich aber dagegen entschieden habe. Er sagt: "Ich und Stormzy wollten ins Studio, aber es hat sich nicht richtig angefühlt. Der Song, den er mir sandte, war 'Return Of The Rucksack'. Der Refrain ist eigentlich ein Vers aus einem meiner Songs, 'Seems 2 Be'. Es gibt eine Menge Künstler, die das tun, mein Zeug zu mischen und dann wollen sie, dass ich mitmache. Er zitiert so viele meiner Lyrics, aber die neue Generation weiß das nicht."

Während seiner Zeit in der Musikindustrie arbeitete Dizzee, der eigentlich Dylan Mills heißt, bereits mit großen Namen zusammen, unter anderem mit Calvin Harris und den Arctic Monkeys. Bald soll vielleicht ein neuer Name hinzukommen: Formel 1-Champion Lewis Hamilton. Gegenüber der Zeitung 'The Sun' erklärt er weiter: "Ich war letztes Jahr bei einem Event und er erzählte mir, er mache Musik. Er ist einer der legendärsten Rennfahrer, die es je auf dem Planeten gab, warum würde man damit aufhören und Rap-Songs veröffentlichen? Aber er wäre nicht der erste Athlet, der das macht und damit erfolgreich ist. [Der ehemalige Basketballspieler] Shaquille O'Neal hat zwei Platin-Alben."



Adam Lambert singt für George Michael

Veröffentlicht am 21.08.2017 | 10:45 Uhr

Der Sänger trat bei einer Charity-Gala auf und performte Songs von George Michael, der sich für die Organisation engagierte.



Adam Lambert zollte dem verstorbenen George Michael bei einem Charity-Event Tribut.
Der 35-Jährige widmete George, der letztes Jahr am 1. Weihnachtsfeiertag im Alter von nur 53 Jahren starb, drei Songs bei der 'Angel Award Gala'. Diese wird jährlich von der Organisation 'Project Angel Food' veranstaltet, die Menschen Essen liefert, die sich in einem kritischen Gesundheitszustand befinden.

George war ein großer Unterstützer und spendete seit 1993 jedes Jahr umgerechnet rund 21.000 Euro. Bei der Veranstaltung sagte Adam: "George Michaels Stimme war ein Geschenk Gottes. Und er hat [insgesamt] eine halbe Million Dollar an die Organisation gespendet." Daraufhin performte der Musiker Georges Hits 'Faith' und 'One More Try'. Des Weiteren sang er das Lied 'Somebody to Love' von Queen, welches die Musikikone im Jahr 1992 beim 'The Freddie Mercury Tribute Concert' zum Besten gab. Mit Queen befindet sich Adam derzeit auf Tour, dazu sagte er: "Ich weiß jetzt, wie ich ein paar Queen-Songs performen muss. Das hier ist der Song, der für das 'Freddie Mercury Tribute' aufgenommen wurde, nachdem Freddie gestorben war, und der Song war ein großer Hit, deshalb werde ich den Kreis schließen und wir werden 'Somebody to Love' singen."

George Michael wurde bei der Veranstaltung posthum mit dem 'Elizabeth Taylor Leadership Award' für seine Arbeit für 'Project Angel Food' ausgezeichnet. Mehr als 470 Menschen nahmen an der Gala teil und bezahlten für die Tickets zwischen 400 und 2100 Euro.



Selena Gomez: Neue Kollaboration

Veröffentlicht am 20.08.2017 | 10:45 Uhr

Die Sängerin wird bald einen neuen Song veröffentlichen, aber im Moment ist der noch so geheim wie ihr Kollaborations-Partner.



Selena Gomez hat einen Song mit DJ Marshmello aufgenommen.
Der Produzent und DJ ist vorallem für sein ungewöhnliches Auftreten im Kostum, dass sein Gesicht versteckt, bekannt. Die Identität der Musikers kennt also kaum jemand. Dafür kennt bald jeder den neuen Song.

Das Stück wurde für Selenas drittes Studioalbum aufgenommen und soll eine Mischung aus ihrem eigenen Stil und den elektronischen Dance-Sounds des 'Chasing Colors'-Hitmachers sein. Gegenüber dem Radiosender 'San Diego's Energy 103.7' sagte die 25-Jährige: "Es ist wirklich cool. Es ist irgendwie in dieser Welt, in seiner Welt und ich komme rein und bringe meinen eigenen Stil dazu."

Die Single wird dem Vorgänger 'Fetish' folgen, der ein Feature mit Rapper Gucci Mane war und im Juli veröffentlicht wurde. Die 'It Ain't Me'-Sängerin hatte vor kurzem noch versprochen, dass bald neue Songs von ihr kommen würden. "Ich war ein Jahr im Studio und jetzt setze ich die Teile zusammen. Das Album wird schneller kommen, als die Leute Denken." Die Fans, die auch als Selenators bekannt sind, müssen nun also sicher nicht mehr allzu lange warten.



Eifersuchts-Attacke bei den Gallaghers

Veröffentlicht am 20.08.2017 | 10:45 Uhr

Der Musiker hätte liebend gerne in Manchester gespielt, hat aber keien Zeit. Stattdessen tritt sein Bruder auf.



Liam Gallagher würde liebend gerne auf der 'We Are Manchester'-Benefizshow spielen.
Der ehemalige Oasis Frontmann spielt an dem Tag allerdings in Spanien ein Konzert. Was ihm gar nicht gefallen dürfte: Statt ihm wird sein Bruder, ehemaliger Oasis-Kollege und erbitterte Rivale Noel Gallagher auf der Veranstaltung auftreten.

Auf Twitter schrieb der Musiker: "Ich würde so gerne diesen Gig in Manchester am 9. September spielen, aber ich fürchte, ich spiele an dem Tag in Spanien. Und das, obwohl das eigentlich nur ein Katzensprung ist." Statdessen wird sein Bruder mit seiner Band High Flying Birds der Headliner sein. Das Konzert ist das erste nach dem Terroranschlag bei der Show von Ariana Grande im Mai, bei dem 23 Menschen durch die Zündung einer Nagelbombe starben und weitere 250 verletzt wurden. Das Geld, das durch den Ticketverkauf zusammen kommt, wird dem 'Manchester Memorial Fund' gespendet, der gegründet wurde, um ein Denkmal für die Verstorbenen zu finanzieren.

Neben Noels Band werden auch lokale Acts wie Blossoms, The Courteeners und Rick Astley bei der Show dabei sein.



Pinks Bühne in Flammen

Veröffentlicht am 20.08.2017 | 10:45 Uhr

Das Feuerwerk hatte sich die Sängerin wohl anders vorgestellt. Als eine Rakete das Gerüst traf, fing ihre Bühne Feuer.



Pinks Bühne fing Feuer während ihrer Performance auf dem 'Virgin V'-Festival am Samstag (19. August).
Die 37-Jährige war Headliner bei dem Festival im Hylands Park in Essex, England und einer der Feuerwerkseffekte ging etwas daneben. Er setze einen Teil der Bühnenkonstruktion in Brand.

Ein Insider verriet gegenüber der Zeitung 'The Sun': "Das Feuer brach aus, als ein Feuerwerkskörper losging und den oberen Teil der Bühne traf. Es begann ziemlich klein, aber es wurde immer größer bis ein Mann das Bühnengerüst hochkletterte, um das Feuer zu löschen. Es war ziemlich beunruihigend, aber Pink hat einfach weiter gesungen."

Die Festival-Mitarbeiter haben also zum Glück schnell geschaltet und konnten das Feuer im Keim ersticken, bevor es zu groß wurde. Verletzt wurde dabei zum Glück auch niemand und die Festival-Besucher konnten sich wieder an der Musik der Pop-Ikone erfreuen. Neben Pink traten auch Künstler wie Busted, Emeli Sande und James Arthur auf. Auch Jay-Z, Sean Paul, Steve Aoki, Stormzy und Jason Derulo waren dabei.



Aerosmith haben noch lange nicht genug

Veröffentlicht am 19.08.2017 | 09:15 Uhr

Die Rocker wollen ihre Fans auch weiterhin mit neuer Musik und Konzerten beglücken - auch wenn ein ganzes neues Album unwahrscheinlich erscheint.



Aerosmith wollen sich noch nicht von ihren Fans verabschieden.
Obwohl die US-amerikanische Rockband erst diesen Mai ihre Abschiedstour startete, will sie sich noch nicht aus dem Musik-Business zurückziehen. Gitarrist Brad Whitford verrät: "Hoffentlich kommen noch fünf weitere Jahre. Wir wollen noch mehr. Wir wollen spielen, bis wir nicht mehr spielen können." Jedoch gehe es die Gruppe inzwischen entspannter an: "Wir müssen keine ganze CD mehr aufnehmen." Gerade würden die 'I Don't Want To Miss A Thing'-Hitmacher jedoch einen neuen Song aufnehmen, der "sehr Rock 'n' Roll-lastig sei". Nach diesem Track könnten noch weitere Singles folgen, wie der Musiker ausplaudert.

Gegenüber 'Billboard Argentina' erklärt er auch, dass sich die Band - neben ihn bestehend aus Steven Tyler, Joe Perry, Tom Hamilton und Joey Kramer - auch gut vorstellen könnte, einen lateinamerikanischen Song zu produzieren: "Die Qualität der Musik ist außergewöhnlich. Ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, der lateinamerikanische Rhythmen ignorieren kann." Jedoch müsse man die Dinge aufgrund des Umbruchs in der Musik-Industrie nun "komplett anders" angehen: "Wir könnten nur einen Song veröffentlichen und zum Download freigeben. Es ist eine ganz andere Welt."



Louis Tomlinson: Als Solokünstler hat man es schwerer

Veröffentlicht am 19.08.2017 | 07:00 Uhr

Der Sänger hat schon viel erlebt und kann daher auch genau analysieren, was gut und schlecht an seiner Boyband-Zeit mit One Direction war.



Louis Tomlinson denkt, dass er es als Solokünstler schwerer hat als während seiner One Direction-Zeit.
Der 25-Jährige konzentriert sich genau wie seine Ex-Bandkollegen Zayn Malik, Niall Horan, Liam Payne und Harry Styles gerade auf seine eigene Musik-Karriere. Dies bringe so einige Fallstricke mit sich, wie er bei 'MTV Asks' gesteht: "Es ist definitiv viel schwerer, ich bin mir sicher, dass das jeder sagen würde. Als wir die Band gründeten, waren wir sehr jung und wir verstanden uns total gut, aber wir fühlten uns damals undurchdringlich. Deshalb denke ich, dass man den Druck mehr fühlt, wenn man älter wird und sein eigenes Ding macht." Jedoch denke er nicht, dass dies unbedingt schlechter sei, beteuert der Star. Trotzdem erklärt er: "Es ist natürlich witziger, wenn du in einer Band bist, weil du mehr Leute hast, mit denen du den Spaß teilen kannst."

Der Brite berichtet auch, dass er früher nie gedacht hätte, dass er jemals berühmt sein werde: "Als ich bei 'The X Factor' vorsang, hatte ich schon eine Audition vom letzten Jahr hinter mir. Die wichtigste Sache für mich war, einfach die erste Audition zu schaffen. Und eine Meinung von Simon Cowell und so zu bekommen." Die "Verrücktheit" von all dem habe jedoch keiner vorhersehen können: "Ich glaube, ich hätte einfach gedacht, dass es zu unrealistisch ist."



Gil Ofarim feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Tour

Veröffentlicht am 18.08.2017 | 10:45 Uhr

Der Sänger feiert dieses Jahr sein großes Jubiläum. Deshalb will er seine Fans im nächsten Jahr mit einer neuen Tournee erfreuen.



Gil Ofarim geht auf Jubiläumstour.
Der Sieger der diesjährigen 'Let's Dance'-Staffel schaffte vor 20 Jahren seinen musikalischen Durchbruch und will das nun gebührend feiern.

1997 wurde der Publikumsliebling mit seiner ersten Single 'Round 'n' Round' berühmt. Daraufhin veröffentlichte er weitere Songs, die ihm weltweit hohe Chartplatzierungen bescherten. Gil Ofarim landete 1999 zusammen mit Justin Timberlake und den Backstreet Boys als 'BRAVO All Stars' auch in Kanada mit 'Let the music heel your soul' einen Top Ten Hit. Außerdem war er in Asien mit drei Songs gleichzeitig in den Top Ten der Charts vertreten und gewann in Ländern wie Thailand, Taiwan, Singapur, Indonesien, Korea, Malaysia, Hong Kong, Australien und auf den Philippinen Doppel-Platin. Bisher stand er unter anderem mit Weltstars wie Bon Jovi, Rea Garvey und Nena auf der Bühne und spielte auf großen Festivals. Mittlerweile hat der TV-Star weltweit acht Alben veröffentlicht, fünf Millionen Platten verkauft und hat mehr als 30 Goldenen und Platin-Schallplatten erhalten.

Anlässlich dieses musikalischen Jubiläums geht der 35-Jährige Anfang 2018 auf '20 Years'-Tour. Außerdem wird pünktlich zu Beginn der Tournee auch seine neue EP '20 Years' erscheinen. Darauf werden sowohl Neuinterpretationen der alten Hits als auch neue Songs, die aus seinem Leben erzählen, zu hören sein. Der Schauspieler will seine Fans mit tiefgehenden Balladen, modernen Pop-Stücken und einzigartigen Rocksongs auf seiner Tour begeistern.

Der Vorverkauf für die '20 Years'-Tour 2018 startet am Montag (21. August) um 15 Uhr.

Die Termine der Shows:

09.02.2018 Wolfenbüttel (Lindenhalle) 

10.02.2018 Kiel (Max Nachttheater)

15.02.2018 Frankfurt (Batschkapp) 

16.02.2018 Bochum (Matrix) 

17.02.2018 Monheim (Aula Berliner Ring)

18.02.2018 Hannover (Musikzentrum) 

23.02.2018 München (Technikum)

24.02.2018 A - Wien (Chaya Fuera) 

02.03.2018 CH - Wetzikorn/ Zürich (Hall Of Fame)








Kid Cudi: Comeback mit letzter Tour?

Veröffentlicht am 18.08.2017 | 09:15 Uhr

Der amerikanische Musiker ließ sich im letzten Jahr wegen Depressionen in eine Klinik einweisen. Nun ist er mit seiner neuen, vielleicht letzten Tour zurück.



Kid Cudi geht bald auf 'Passion, Pain & Demon Slayin'-Tour.
Zwar ist sein letztes Album 'Passion, Pain & Demon Slayin' erst vor einem dreiviertel Jahr erschienen, trotzdem hat man das Gefühl, als hätte man lange nichts mehr von dem Rapper gehört. Das ist auch nicht verwunderlich, da der Musiker im Oktober seinen Fans in einem Post auf Facebook erklärt hatte, dass er sich in eine Klinik einweisen werde: "Ich bin ein gebrochener Mensch, der täglich in einem See von Gefühlen schwimmt. Meine Angstzustände und meine Depressionen regieren mein Leben, solange ich denken kann. Aus diesem Grund kann ich keine neuen Freundschaften knüpfen. Aus diesem Grund verlasse ich nicht mehr mein Haus. Aus diesem Grund vertraue ich niemandem. Ich möchte nicht mehr zurückgehalten werden. Ich verdiene Frieden in mir. Ich verdiene es, glücklich zu sein und zu lächeln."

Nun scheint es dem 'Day'N'Night'-Musiker wieder gut zu sehen, weshalb er nun auch seine neue Tour durch 27 Städte der USA plant. Mit im Gepäck ist sein Album 'Passion, Pain & Demon Slayin', das im Dezember herausgekommen war. Von der kommenden Tour berichtete der Musiker nun laut 'Rap-Up.com': "Ich werde mit diesen Shows allen Ni**as beweisen, wer ich bin und dann gehe ich in Rente. Ich werde in den Wald ziehen, Bäume fällen und anderen Scheiß machen. Ich werde Gedichte schreiben und mit meinen Töchtern das Leben genießen. Wir werden mit Pferden ausreiten. Scheiß auf euch Ni**as. Ich habe keine Energie mehr für euch. Das war es dann."



Miley Cyrus veröffentlicht neue Single 'Younger Now'

Veröffentlicht am 18.08.2017 | 07:00 Uhr

Die amerikanische Musikerin hatte bereits vor einer Woche ihren neuen Song angekündigt. Nun hat die Sängerin den Vorboten ihres neuen Albums veröffentlicht.



Miley Cyrus präsentiert den Vorboten ihres neuen Albums.
Rund einen Monat vor dem Release-Day ihres neuen Albums hat die blonde Sängerin nun laut 'People' ihren neuen Song 'Younger Now' veröffentlicht. Auf ihrem Instagram-Account postete die Musiker einen kurzen Ausschnitt des neuen Musikvideos und bereitete ihre Fans damit bereits auf das neue Album vor, das am 29. September erscheinen soll. Nachdem die Sängerin vergangene Woche ihren Auftritt bei den 'Teen Choice Awards' überraschend abgesagt hatte, schrieb sie ihren Fans auf Instagram eine Erklärung und kündigte ihre neue Platte an: "Diese geht an meine treusten Anhänger und alle, die die Show gesehen haben. Ich wollte euch aus tiefsten Herzen Danke sagen, dass ihr mir den Ultimate Choice-Award präsentiert habt! Ich bin so deprimiert, dass ich es nicht zur Show geschafft habe, obwohl ich diese Auszeichnung gerne entgegengenommen und diese Ehre mit euch gefeiert hätte. Ich habe versucht, das Geheimnis für mich zu behalten, aber ich halte es nicht länger aus! Meine neue Single sowie das Musikvideo zu 'Younger Now' erscheinen am Freitag, den 18. August. Ich bin so aufgeregt, es mit euch zu teilen."

Vor wenigen Tagen erst war berichtet worden, dass Cyrus sich eine umgerechnet 4,9 Millionen Euro teure und ca. 133.000 m² große Farm in Williamson County, Tennessee gekauft haben soll. Das breite Anwesen besteht aus einem 2094 m² großen Haus mit fünf Schlafzimmern, vier Badezimmern, zwei Gästebädern und drei Garagen. Steve Fridrich, der Eigentümer von 'Fridrich & Clark Reality', erzählt gegenüber 'The Tennessean': "Es ist eine hervorragende und begehrte Umgebung für alle, die sowohl in der Nähe von Franklin als auch Nashville wohnen möchten, aber dennoch eine ländliche und pferdefreundliche Umgebung haben wollen."



Justin Bieber veröffentlicht neue Single!

Veröffentlicht am 18.08.2017 | 07:00 Uhr

Der kanadische Musiker hat sich nach der erfolgreichen 'Sorry'-Kollaboration wieder mit dem Produzenten zusammengetan und einen möglichen neuen Hit geschrieben.



Justin Bieber hat seinen neuen Song 'Friends' herausgebracht.
Nachdem der 23-jährige Musiker bereits Anfang der Woche verraten hatte, dass ein neuer Song im Anmarsch sei, hat der Sänger die Kollaboration mit Bloodpop nun bereits veröffentlicht, wie 'Pitchfork' berichtet. In dem Songtext seines neuen Werks singt Bieber: "Du wunderst dich, warum ich anrufe? Als hätte ich einen Hintergedanken. Wir haben das zwischen uns nicht gut beendet, aber du weißt, dass das, was wir hatten, gut war." Justin und Bloodpop hatten sich zuvor bereits für die Single 'Sorry' des Kanadiers zusammengetan und arbeiteten nun an dem neuesten Werk seit der Veröffentlichung seiner Platte 'Purpose' im Jahr 2015. Der Sänger selbst hatte die Veröffentlichung auf Instagram bekanntgemacht und geschrieben: "New Song #Friends out now."

In Sachen Liebe läuft es bei Bieber hingegen nicht so gut. Erst Anfang der Woche hatte er einen Korb von einer hübschen Fitnesstrainerin bekommen, nachdem er das Studio per Direct-Message fragte, wer denn das hübsche Mädchen auf eines seiner Fotos sei. Doch anstelle sich über die Flirt-Attacke des Megastars zu freuen, stellte Jessica Gober (22) den kanadischen Musiker auf Twitter bloß: "Ist das wirklich gerade passiert? Ich lach mir den Ar*** ab! Justin Bieber hat dem Fitnessstudio, in dem ich arbeite, geschrieben und gefragt wer ich bin! Hahaha...was zur Hölle!"



Katy Perry verschiebt Tour-Start!

Veröffentlicht am 17.08.2017 | 17:30 Uhr

Die Sängerin muss wegen einer Verzögerung in der Bühnenproduktion den Beginn ihrer 'Witness'-Tour verschieben.



Katy Perry hat den Start ihrer 'Witness'-Tour verschoben.
Bereits am 7. September hätte die Tournee zum neuen Album der Sängerin stattfinden sollen, doch dieses Konzert musste jetzt abgesagt werden. Über eine Sprecherin ließ die 32-Jährigen verlauten, dass "unerwartete Produktionsverzögerungen" zu der Startverschiebung führen. Nun wird sie das erste Konzert erst am 19. September im kanadischen Montreal geben. In dem Statement hieß es weiter: "Große Elemente meines Bühnendesigns für die Tour waren nicht erhältlich, so dass ich bis zu dieser Woche nicht üben konnte. Ich werde die nächsten Wochen damit verbringen, mir die Zeit zu nehmen, die Show gut vorzubereiten, damit es eine Erfahrung werden kann, auf die ich stolz bin und mit euch teilen kann. Ich entschuldige mich für die entstandenen Unannehmlichkeiten, aber ich hoffe, dass jeder, der die Show sieht, der Meinung sein wird, dass es sich gelohnt hat, zu warten."

Heute wurde außerdem bekannt gegeben, mit welchen Vorbands Katy touren wird. Unter anderem sind dies bekannte Namen wie Noah Cyrus, Purity Ring und Carly Rae Jepsen. Das ausgefallene Konzert in Ohio wird am 24. September nachgeholt werden.



Ein Rolling Stones-Familienfest

Veröffentlicht am 17.08.2017 | 17:30 Uhr

Die Band wird ab Mitte September wieder auf Tour gehen und schon jetzt freut sie sich auf die Proben. Die seien immer wie ein großes Familientreffen.



Die Rolling Stones-Tourproben sind wie ein riesengroßes Familientreffen.
Die 'Satisfaction'-Hitmacher bereiten sich gerade auf ihre Stadion-Tour vor, die am 8. September starten wird. Der Kick-off wird in Hamburgs Stadtpark stattfinden und mit ihrem Konzert in der 'U Arena' in Paris am 22. Oktober wird die Band die 13 Shows abschließen.

Ronnie Wood kann es kaum noch erwarten, mit seinen Bandkollegen Sir Mick Jagger, Keith Richards und Charlie Watts wieder vereint zu sein, um sich im Studio vorzubereiten. "Wir fangen nächste Woche mit den Proben an und wir lieben das immer. Im Ernst, das ist wie ein Familientreffen. Ein gemeinsames Essen, das einen Monat lang dauert und dann gehen wir auf Tour", erzählt der Gitarrist gegenüber dem Radiosender 'BBC Radio 2'. Aber natürlich wird nicht nur gegessen und gequatscht. "Wir konzentrieren uns und es ist harte Arbeit. Es gibt einen bewussten Aufwand in all unseren Parts, direkt ab den Proben."

Vielleicht überraschen die alten Rocker ihre Fans ja sogar mit etwas Neuem. "Das nächste Album ist in der Mache", erzählt der 70-Jährige. "Wir haben ein paar Songs im Sack und wenn wir wieder zusammen sind, werden wir mal schauen, wie wir das machen."



Bonnie Tyler performt während Eklipse

Veröffentlicht am 17.08.2017 | 10:45 Uhr

Die Sängerin wird ihren größten Hit während einer echten Eklipse auf einem Schiff performen, das von den USA auf die Bahamas fährt.



Bonnie Tyler wird ihren Hit 'Total Eclipse of the Heart' während einer richtigen Eklipse performen.
Die 66-Jährige wird dabei von Joe Jonas' Band DNCE unterstützt werden. Der Auftritt wird auf einem Schiff stattfinden, das am 21. August von Orlando in Florida aus auf die Bahamas fahren wird. An diesem Tag wird es eine Sonnenfinsternis geben. Gegenüber 'TIME' sagte Bonnie zu dem besonderen Ereignis: "Es wird wirklich aufregend werden. Es passiert nicht sehr oft, oder?" Angst, seekrank zu werden, habe die Musikerin nicht. Denn wie sie verriet, habe sie damit bereits Erfahrung: "Ich habe ein eigenes Schiff. Deshalb mache ich mir keine Sorgen."

Der Song, der im Jahr 1983 erschienen war, entstand in Zusammenarbeit mit Meat Loafs Songwriter Jim Steinman. Bonnie verriet: "Der A&R-Typ sagte; 'Bist du verrückt? Er wird niemals mit dir zusammenarbeiten.' Und ich sagte: 'Na ja, frag ihn!' Du bekommst nichts, ohne zu fragen.' Dann fragten sie ihn und... Ich ging rüber, um ihn zu treffen und innerhalb von drei Wochen hatte er den Song für mich fertig geschrieben, 'Total Eclipse oft he Heart', den er Jahre zuvor anfing zu schreiben."

Am Tag vor der Performance werden Bonnie und DNCE bereits an Bord des Schiffes üben. Bonnie scherzte: "Also falls irgendjemand komische Geräusche aus meiner Kabine hören wird, werden sie wissen, was es ist."



Pete Wentz spricht über neues Fall Out Boy-Album

Veröffentlicht am 17.08.2017 | 07:00 Uhr

Der Bassist beschreibt das neue Album als eine Balance zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. Mit vier Monaten Verspätung wird es zum Meisterstück gemacht.



Pete Wentz beschreibt das neue Fall Out Boy-Album als eine Balance zwischen der Vergangenheit und der Zukunft.
Die 'Centuries'-Hitmacher arbeiten derzeit hart daran, ihr Album 'Mania' fertigzustellen. Dieses mussten sie um vier Monate zurückstellen, weil sie mit der Qualität der Tracks zuerst nicht zufrieden waren. Nun gibt der 38-jährige Bassist der Band, Pete Wentz, gegenüber dem 'Billboard'-Magazin jedoch ein Update zur neuen Platte - wo diese hingehe und wie sich sich von anderen Künstlern inspirieren lassen. Er schildert: "Das ist, was unsere Band braucht... einen Fuß in der Zukunft und einen Fuß in der Vergangenheit [...] Um die Aufnahme auszugleichen. Was interessant an Fall Out Boy ist, wir haben Gitarre, Schlagzeug und Bass, aber wir finden Wege, andere Ideen miteinzubauen. Was ich an The Clash mochte, war, wie sie diese Einflüsse verwendet und gewunden haben."

Das siebte Studioalbum der Alternative-Rocker war ursprünglich mit einem Erscheinungsdatum vom 15. September 2017 angedacht, werden nun aber die zusätzlichen vier Monate verwenden, um daraus ein poliertes Meisterstück zu machen und die Fans mit ihren Werken zu begeistern.